Der Träger

Logo-Caritas

Der Isartaler Tisch ist in Trägerschaft des
Caritasverbandes der Erzdiözese München und Freising e.V..
Nutzen Sie diesen Link, um nähere Informationen zu erhalten.

Der Vertreter des Trägers ist der Leiter des Caritas Zentrum München Süd-West und Würmtal Region Neuforstenried.
Der Caritasverband ist die juristische Person, die alle unsere Verträge schließt und die Spendenquittungen ausstellt. Das operative Tagesgeschäft wird im Leitungskreis des Isartaler Tisches geregelt.

Bankverbindung
Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V.
UniCredit Bank – HypoVereinsbank
BIC: HYVEDEMMXXX
IBAN: DE08 7002 0270 0000 3813 04
Betreff: Isartaler Tisch
Kostenstelle: 411125

Sie befinden sich hier: Tafeln & Tische

Isartaler Tisch

Viele Menschen in Deutschland, in Bayern, ja sogar im sogenannten Speckgürtel von München, leben unter der Armutsgrenze. Es sind Mitbürger/-innen, die aus welchen Gründen auch immer, vorübergehend oder dauerhaft keine Arbeit finden, um selbst ihren Lebensunterhalt verdienen zu können.

Ein noch größerer gesellschaftlicher Skandal ist es aber, wenn Mitbürger/-innen Vollzeit arbeiten oder ihr ganzes Leben lang gearbeitet haben und dennoch nicht von ihrem Einkommen leben können.

Leider geht die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander, und immer mehr Mitmenschen sind auf staatliche Zuschüsse angewiesen. Die Würde des Menschen bleibt dabei sehr oft auf der Strecke.

Mit ehrenamtlichen Einrichtungen wie den Tafeln® und Tischen wird versucht, wenigstens ein wenig die ständigen finanziellen Engpässe zu lindern. Eine Auswahl von Grundnahrungsmitteln wird gegen Vorlage eines Berechtigungsscheins einmal pro Woche verteilt.

Der Isartaler Tisch beteiligt sich an dieser deutschlandweiten Initiative für die Orte Pullach, Baierbrunn und Solln.